Troels Grum-Schwensen

Troels Grum-Schwensen, MAA MDD

Troels Grum-Schwensen hat in den Bereichen Architektur, Inneneinrichtung und Design umfangreiche Erfahrungen.

 

Troels Grum-Schwensen wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen für seine Möbeldesigns geehrt – unter anderem 1997 mit einem dreijährigen Arbeitsstipendium der dänischen Kunststiftung (Statens Kunstfond).

 

"Ein Möbel ist ein architektonisches Element, das sich Räumen und Menschen unterordnen sollte – einfach und klar."

 

Troels Grum-Schwensen hat den Stuhl Cirkum und die Tischserie Grip in Zusammenarbeit mit Randers+Radius entworfen.


Grip

Einfach und genial

Inspiriert durch Hochseilartisten – wenn die Schwerkraft durch das Gleichgewicht herausgefordert wird. Einfache, elegante, schwebende Optik mit einem genialen Gestellsystem, das selbst große Spannweiten erlaubt und die Aneinanderreihung mehrerer Tische innerhalb kürzester Zeit ermöglicht.

 

Das Grip Produktangebot ansehen

Cirkum

Flexibilität und Stärke

Cirkum bedeutet „rundherum“ oder „im Kreis“ und dieser Stuhl ist sozusagen rund um den Sitzenden geformt. Der Stuhl verbindet hohen Komfort, zahlreiche Variationsmöglichkeiten und architektonische Ruhe in einer einfachen, markanten Kreisform.

 

Mehr über Cirkum

Vom selben Designer

Werfen Sie einen Blick auf die Homepage von Troels Grum-Schwensen: http://www.grumdesign.com/

Menu


Sitet bruger cookies med henblik på forbedringer
Læs om cookies